Vorschläge und Hinweise

Vorschläge einreichen
B - 43 Gleisdreieck Campus Fachhochschule

Der Abzweig Georg-Hermann-Allee/Kiepenheuerallee muss zu einem vollwertigen Gleisdreieck umgebaut werden. Derzeit sind im Haveriefall z. B. in der Friedrich-Ebert-Str. beide Streckenäste (92 und 96) abgehängt. Mit einem vollwertigen Gleisdreieck könnte der Verkehr zwischen Campus...

B - 42 Fragen zum Bauvorhaben

Nachdem ich mir das Projekt angeschaut habe, stelle ich mir als Bewohner des Ortsteils Neu Fahrland folgende Fragen und hoffe, dass Sie mir Antworten zur Verfügung stellen: 1. Welche weiteren Varianten der Streckenführung wurden seitens der Planer im Vorfeld, mit welchem Ergebnis...

B - 41 Auch schnell in andere Richtungen

Hallo, ich wohne bereits seit einigen Jahren auf dem Areal des ehemaligen Kasernengeländes. Ich arbeite in Berlin und fahre täglich dort bis zum Zoo. Als die 96 noch nicht bis Campus Jungfernsee verlängert war und der 638 bis Potsdam Hbf durchgefahren ist, habe ich 44min bis...

B - 40 Trassenführung Insel Neu-Fahrland nicht, Alternativroute

Für mich ist ein großes Manko die jetzige Trassenführung zum Campus Jungfernseh. Warum wurde nicht die gegenüberliegende große Wiese genutzt, von wo aus aus meiner Sicht der Weiterbau nicht ganz so kompliziert wäre. Aus diesem Grunde geht mir folgender Gedanke durch den Kopf...

B - 39 Brennstoffzellenbusse im Shuttleverkehr sparen 50 Millionen

Zunächst einmal - wer glaubt, die Verkehrsprobleme Potsdams mit einer Straßenbahnlinie noch Krampnitz/Fahrland zu lösen, der glaubt auch an den Klapperstorch. Seit über 30 Jahren gibt es keine einzige Verbesserung in Form einer quantitativen oder qualitativen Erweiterung oder gar...

B - 38 Umgehung B 2

Per neuer Brücke die B2 und damit den Durchgangsverkehr von der Insel führen. Damit wäre auf der bestehenden Trasse über die Insel (alte B2) Platz für den Radschnellweg und die Straßenbahn sowie den Anwohnerverkehr ohne Querelen mit Anwohnern, Eigentümern etc.. Dies wäre m.M...

B - 37 alternatives Transportmittel für die Stadt am Wasser

Sehr geehrte Damen und Herrn, ich verfolge die Diskussion über die die ÖPNV-Anbindung des Potsdamer Nordens schon seit geraumer Zeit und bin immer wieder überrascht, dass bei der Diskussion um den neuen Stadtteil Krampnitz eine Fährverbindung bislang in der Diskussion keine Rolle...

B - 36 (vorerst) kostengünstige und flexible Alternative Elektrobus

Guten Tag, grundsätzlich sehe ich den Ausbau des Stadtteils Krampnitz aus Sicht des Verkehrs äußerst kritisch. Bereits jetzt sind die Hauptverkehrswege überlastet, ein Ausbau der B2 durch Kreisverkehre und intelligente Steuerungssysteme (Fortschritte bisher nicht sichtbar)...

B - 35 O-Busse

Einen Erweiterung des Nahverkehrs nach Kramonitz und weiter finde ich eine großartige Idee. Auf dem jetzigen Verkehrslinien kann ich mir eine Straßenbahn jedoch nur schwer vorstellen. Da jedoch heutzutage wieder vermehrt auf Elektroantrieb geachtet wird, frage ich mich warum der...

B - 34 Schon mal über Alternativen nachgedacht ?

In einem anderen Vorschlag las ich was von Hochbahn. vielleicht eine Alternative. Dazu einst die Idee mit Seilbahn und co. Doch sind das alles etwas sehr aufwendig und mit viel Fantasie ausgestattet. Vielleicht sollte man mal manch Fantasien fortsetzen, um auf ganz neue Ideen zu...